Schlagwort-Archiv: Familiengründung

Register für Samenspender

Rechtlich ist die Situation für Familien mit Kindern, die aus einer Samenspende entstanden sind, in Deutschland immer noch ziemlich uneindeutig. Dennoch tut sich in den letzten Jahren endlich etwas, und das Thema ist inzwischen auch beim Gesetzgeber im Gespräch.

Zwei wichtige Meilensteine erfolgten vor einer Woche: Am 18. Mai 2017 beschloss die Bundesregierung einen Gesetzentwurf, der die Einrichtung eines zentralen Registers für Samenspende vorsieht. Register für Samenspender weiterlesen

Gelesen: “Eine Familie mit Samenspende gründen”

„Samenspende!?! Das ist doch nichts für uns!!!” Mit vielen Ausrufezeichen stimmen die Autorinnen auf dem Cover auf das Thema des Ratgebers ein.

DIBuch-400x400

Das Buch richtet sich an Menschen, die sich zum ersten Mal mit Samenspende als Möglichkeit der Familiengründung beschäftigen. Gelesen: “Eine Familie mit Samenspende gründen” weiterlesen

Gelesen: “Der unerfüllte Kinderwunsch. Interdisziplinäre Perspektiven”

Gelesen habe ich dieses Buch bereits kurz nach seinem Erscheinen. Und auch wenn es inzwischen nicht mehr druckfrisch auf meinem Bücherstapel liegt, hat es doch verdient, hier ausführlicher vorgestellt zu werden. Aktuell sind die Inhalte allemal noch.

Mayer-Lewis-Unerfüllter Kiwu

Unerfüllter Kinderwunsch ist nicht nur ein Raum einnehmendes Thema bei den Menschen, die es persönlich betrifft, sondern inzwischen auch zunehmend Gegenstand der Forschung. Gelesen: “Der unerfüllte Kinderwunsch. Interdisziplinäre Perspektiven” weiterlesen

Hinaus in die Welt

Wie, ein Blogbeitrag über das Buch? Wer das Buch lesen will, kann es doch kaufen. Stimmt. Aber dennoch ist das Buch auch so etwas wie ein Baby, und über ihr Baby hat jede Mutter viel zu erzählen.

Der Baby-Vergleich kam tatsächlich des Öfteren im Verlauf der Entstehung des Buches. Den Plan, den Wunsch gab es schon ewig. Dann kam die Umsetzung. Die Verlagssuche ähnelte der Kinderwunschzeit, Hinaus in die Welt weiterlesen